Suche
  • Werkzeuge zur Suchmaschinenoptimierung &
  • Websiteoptimierung
Suche Menü

SEM-Tool.com – Neues Tool zur Keywordrecherche

SEM-Tool Ergebnisse

Braucht man noch ein Tool zur Suche nach neuen Keywords? Mittlerweile gibt es zahlreiche Programme und Webangebote um neue Potenziale für seine Webseite mittels neuer Suchbegriffe zu finden. In der Regel wird dabei auf die Datenbasis von Google zurück gegriffen.

Damit Projekte erfolgreich sind, ist die Keywordsuche und Keywordanalyse Grundvoraussetzung. Die Auswahl der falschen oder unrentabler Suchbegriffen kann den Erfolg verhindern oder gar unmöglich machen. Das Problem sind nicht die starken Keywords, die viele Suchende bei Google eingeben. Hier hat man gegen große Webseite selten eine Chance. Es müssen also neue Ideen her. Doch oft nutzen Tools die gleiche Datenbasis. Also heißt es bei den Quellen in die Breite gehen. Hier setzt das SEM-Tool von der Firma Alpha9Marketing an.

Der erste Eindruck

SEM-Tool Eingabe des Keywords

SEM-Tool Eingabe des Keywords

Die Anmeldung ist sehr einfach gehalten: Email-Adresse und Passwort angeben, Bestätigungsmail abwarten und schon kann es los gehen. Das Tool gibt es derzeit nur auf Englisch. Im Moment befindet sich das Tool noch in der Aufbauphase und es steht „nur“ der Keyword Ideas Turbo zur Verfügung. Die Menüleiste deutet aber schon eine Funktionserweiterung um einen Rank Tracker und um eine Potential Analyse an.

Im Keyword Ideas Turbo gibt es lediglich ein Eingabefeld für den Suchbegriff, für den man neue Keywordideen erzeugen möchte. Nun wählt man die Quelle aus, um neue Longtailkeywords zu finden. Neben Google und Bing stehen auch Daten aus Youtube, Amazon, Duckduckgo, Yahoo, Yandex und Google Play zur Verfügung. Nun kann man noch bestimmen, wie die Suchbegriffe erweitert werden sollen: A-Z, 0-9, beides oder keine Erweiterung.

Analyse und Daten

Nach Drücken des Suchbuttons erhält man nach einer Weile zahlreiche Keywordideen mit Angabe des Elternkeywords und der Quelle. Dauert eine Suche mal länger, erhält man eine Email, sobald das Ergebnis fertig ist. Die Ergebnisse können als Excel—Datei oder als CSV-Datei exportiert werden. Die reine Anzahl der Ergebnisse kann sich sehen lassen.

Beispiele:

Keyword SEM-Tool Keywordtool.io
Hausbau 814 566
IPad 1812 779
SEO-Tool 418 289
SEM-Tool Ergebnisse

SEM-Tool Ergebnisse

Wie oben schon geschrieben, ist neben der Suche auch die Analyse der Suchbegriffe entscheidend. Dazu sind Daten wie Suchvolumen, Anzahl Suchergebnisse, CPC u.ä. hilfreich. Hier kommen die PRO-Features des SEM-Tool ins Spiel.

Angezeigt wird die Anzahl der Suchergebnisse in Google und Bing und die Anzahl der Werbeanzeigen auf der ersten Ergebnisseite angezeigt. Die CPC-Werte und das Suchvolumen werden als Balken angezeigt. Das bietet zwar einen schnellen Überblick. Aber eine Angabe der realen Werte würde ich persönlich besser finden.

Sehr gut finde ich die Möglichkeit, die Rankings einer Domain zu checken. Angezeigt werden die Top10-Ergebnisse in Google und Bing. Auch diese Daten lassen sich exportieren.

Kosten

Bei den Kosten geht der Anbieter einen gänzlich anderen Weg als andere Anbieter. Man zahlt nicht wie üblich einen Monatsbetrag sondern kauft ganz nach Bedarf Abfragepakete. So muss man sich nicht fest binden. 5 Abfragen kosten derzeit 7 €, 30 Abfragen 25 € und 75 Abfragen 50 € – jeweils zzgl. MwSt. Bezahlen kann man nur mit Kreditkarte. Für Agenturen mit vielen Abfragen könnte das Preismodell aber unattraktiv sein.

Fazit

Ein interessantes Tool ist mit sinnvollen Features an Start gegangen. Das Preismodell ist gerade für kleinere Agenturen und Internet Marketer interessant, nur die Auswahl der Zahlungsmethoden könnte breiter sein. Man kann gespannt sein, was da noch kommt. Gerade auf die Potenzial Analyse bin ich gespannt.

SEM-Tool.com – Neues Tool zur Keywordrecherche
5 (100%) 2 votes

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.